BLOG Kalender

Eine immer wiederkehrende Frage, wann kann man die Weihnachtskrippe aufstellen? Gibt es ein festes Datum zum aufstellen der Krippe?

Wir geben dir hier ein paar Anregungen und Vorschläge.

Grundsätzlich wird die Weihnachtskrippe, wie der Name schon sagt zum Weihnachtsfest aufgestellt. Aber warum soll deine schöne Krippe nur ein paar Tage im Jahr dein Wohnzimmer schmücken? Deshalb wird vielerorts die Krippe bereits nach Totensonntag aufgestellt. (Totensonntag ist der letzte Sonntag vor dem ersten Adventssonntag und damit der letzte Sonntag des Kirchenjahres)

In diesem Fall beginnt oftmals das Krippenbild mit der Herbergssuche oder es stehen am Anfang nur die Hirten und Schafe in der Weihnachtskrippe. Das Bild ändert sich dann häufig bis Weihnachten. Es werden Mägde und Handwerker ins Bild gestellt oder die Herbergssuche dargestellt. Kurz vor Heiligabend wird dann Ochs und Esel in den Stall gelegt, bevor dann am Heiligen Abend Maria, Josef und die Krippe im Krippenstall gestellt werden. Kurz vor oder nach der Bescherung wird dann das Christuskind in die Wiege bzw. Futterkrippe gelegt. Nach Weihnachten kommen dann noch die Heiligen Drei Weisen aus dem Morgenland hinzu. Auch hier gibt es die verschiedensten Möglichkeiten der Aufstellung. Manche Familien stellen sie bereits am 1. Weihnachtstag in die Krippe, andere wiederum stellen die Heiligen Drei Weisen erst in die Nähe der Krippe auf, bis sie dann am 6. Januar in der Krippe beim Christuskind stehen.

Meine Eltern haben die Weihnachtskrippe bereits am 1. Adventssonntag aufgestellt. Da standen zuerst nur Hirten und Schafe, aber manches Jahr auch Mägde mit ihren Kälbchen. Umso näher es Heilig Abend zuging änderten sich zu unserer Freude die Szenen in der Weihnachtskrippe. Ochs und Esel kamen hinzu und natürlich auch Maria und Josef waren in der Krippe zu sehen. An Heiligabend wurde kurz vor der Bescherung das Christuskind in die Futterkrippe gelegt und endlich die Beleuchtung angeschaltet. Die Heiligen Drei Könige kamen erst nach Weihnachten dazu, und wir Kinder durften sie täglich verschieben bis sie am 6. Januar in den Krippenstall stellen durften.

Wann wir die Krippe abgebaut haben? Das weis ich, aber auch meine Mutter nicht mehr genau. Aber am Geburtstag meiner Mutter am 29.01. stand die Weihnachtskrippe immer noch 🙂

Viele Familien verbinden den Krippenaufbau aber auch mit dem aufstellen des Weihnachtsbaumes erst kurz vor oder am Heiligen Abend. Vielleicht geschieht das aufstellen des Weihnachtsbaumes und der Weihnachtskrippe in Verbindung mit den Kindern oder Enkelkindern? Diese werden viel Spaß, aber auch viele Fragen haben, und so können wir unseren Kindern und Enkeln die Weihnachtsgeschichte nahe bringen.

Aber wie ihr oben bereits gelesen habt ist es in jeder Familie unterschiedlich. Also macht doch eure ganz persönliche Tradition daraus, so wie es euch gefällt. Eure Kinder oder Enkel werden sich bestimmt später an diese schöne Tradition erinnern.

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Consent Management Platform von Real Cookie Banner